Gene Center Munich
print


Breadcrumb Navigation


Content

Systemadministrator Linux/Windows

Das Genzentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München, ein interdisziplinäres Institut am Campus Großhadern, forscht mit modernsten Methoden der Strukturbiologie, Biochemie, Systembiologie und Bioinformatik an grundlegenden Fragen der Lebenswissenschaften und der Biomedizin. Für die Betreuung der IT-Infrastruktur des Genzentrums München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Systemadministrators Linux/Windows (m/w)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

• Pflege und Optimierung der vorhandenen Desktop/Server-Infrastruktur
• Administration der Linux-Server und Linux-Clients
• Planung, Beschaffung und Einrichtung neuer Hard- und Software
• Verwaltung und Mitarbeit an der Weiterentwicklung vorhandener zentraler Dienste wie Authentifizierung (ADS, LDAP), DNS, DHCP, Netzwerkinfrastruktur, Webserver
• Benutzersupport und -beratung
Ihr Profil
• Ausbildung in einem einschlägigen Fach oder abgeschlossenes Studium (FH/Uni)
• Erfahrung in der Administration von Linux Systemen, Kenntnisse in Windows- und Exchange Server Administration sind von Vorteil
• Wünschenswert: Erfahrung mit Virtualisierung (z.B. VMware), Scripting, Deployment, etc.
• Sehr gute Englischkenntnisse
• Freude an der Zusammenarbeit im Team, Zuverlässigkeit und Serviceorientierung auch
über Betriebssystemgrenzen hinweg.

Unser Angebot

Als Teil eines kleinen IT-Teams und in enger Zusammenarbeit mit den Forschergruppen sind Sie hauptsächlich verantwortlich für die Linux-basierten Systeme des Instituts, übernehmen/helfen aber auch bei Teilen der Windows-Administration. Sie erwartet eine interessante, vielseitige Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung in einem freundlichen, interaktiven, wissenschaftlich und international geprägten Umfeld.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L entsprechend Ihrer Qualifikation und Erfahrung. Die Stelle ist ab sofort verfügbar und zunächst auf 2 Jahre befristet, jedoch mit der Option auf anschließende Entfristung. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse). Bitte bündeln Sie diese in ein PDF Dokument und senden es bis zum 10.08.2018 an recruiting@genzentrum.lmu.de adressiert an Genzentrum, Ludwig-Maximilians-Universität München, Dr. Sabine Bergelt, Feodor-Lynen-Straße 25, 81377 München.

Fachliche Fragen zur Stelle richten Sie bitte per e-mail an PD Dr. Gregor Witte witte@genzentrum.lmu.de.