Gene Center Munich
print


Breadcrumb Navigation


Content

Wissenschaftliche/r Koordinator/in Graduiertenkolleg und Verantwortliche/r Öffentlichkeitsarbeit Genzentrum

Das Genzentrum/Department Biochemie der LMU München möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche/r Koordinator/in des Graduiertenkollegs 1721 und als Verantwortliche/r für die Öffentlichkeitsarbeit des Genzentrums besetzen.
Die Stelle umfasst zwei verschiedene Tätigkeitsbereiche und ist prinzipiell teilbar.

Ihre Aufgaben Graduiertenkolleg (GRK1721)

Thematisch befasst sich das DFG-geförderte Doktorandenprogramm (GRK1721 - Integrated Analysis of Macromolecular Complexes and Hybrid Methods in Genome Biology) mit Hybridmethoden in der Struktur- und Molekularbiologie. An dem Programm nehmen Doktoranden/-innen der LMU (Genzentrum, Biozentrum und Department für Chemie), der TUM (Department für Chemie) und des Max-Planck-Instituts für Biochemie teil.

  • Organisation und administrative Planung des Graduiertenkollegs in enger Abstimmung mit dem Sprecher
  • Kommunikation mit der DFG und Dokumentation aller Aktivitäten des Graduiertenkollegs
  • Budgetplanung unter Berücksichtigung von haushaltsrechtlichen Vorgaben und Richtlinien der Drittmittelgeber
  • Konzeption von Veranstaltungsformaten (Seminare, Workshops, Soft Skill Kurse, Einladung von (inter-)nationalen Gästen)
  • Organisation des jährlichen Retreats
  • Beratung der Doktoranden/-innen bei organisatorischen Angelegenheiten
  • Unterstützung des Sprechers bei der Erstellung von Berichten und der Sicherung des Qualitätsmanagements
  • Konzeption von Informationsmaterialien und Redaktion von Ankündigungstexten zu Veranstaltungen des Graduiertenkollegs
  • Leitung, Moderation und Mitarbeit in Projektteams und Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit des Graduiertenkollegs (Webseite, Twitter)

Ihre Aufgaben Öffentlichkeitsarbeit Genzentrum

Als interdisziplinäres Institut, an welchem über 250 wissenschaftliche Mitarbeiter an aktuellen Fragestellungen der Biomedizin forschen, ist das Genzentrum eines der renommiertesten Forschungseinrichtungen im Bereich Life Science in Europa. Das Institut ist auf dem biomedizinischen Forschungscampus München-Großhadern angesiedelt und bietet ein dynamisches, interaktives und international ausgerichtetes wissenschaftliches Umfeld.

  • Erstellung von Meldungen und Pressemitteilungen
  • Pflege des Internetauftritts des Genzentrums
  • Ansprechpartner für Gruppenleiter/User bei Fragen zur Nutzung des CMS
  • Koordination des Gastsprecherprogramms des Instituts

Ihr Profil

  • Promotion in einem naturwissenschaftlichen Fach, bevorzugt im Bereich der molekularen Lebenswissenschaften
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und in der Verwaltung von Drittmitteln
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, Umgang mit Content-Management-Systemen (bevorzugt Fiona), Webredaktion
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Kompetenz in Deutsch und Englisch
  • Sehr gute EDV-/IT-Kenntnisse (MS Office Professional, Adobe Creative Suite, Filemaker, Webmedien), Erfahrung in der Bildbearbeitung
  • Eigenständige Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Freude an der Zusammenarbeit mit Doktorandeninnen und Doktoranden.

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Bereich des Wissenschaftsmanagements und der Öffentlichkeitsarbeit an einem renommierten internationalen Forschungsinstitut mit guten Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München setzt sich für die Gleichberechtigung ein. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Petra Runge-Wollmann, (grk1721@genzentrum.lmu.de, Tel. 089/2180-76897).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) bis zum 3. November 2019 als ein zusammenhängendes PDF an grk1721@genzentrum.lmu.de.

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Übermittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen:

Gene Center, GRK1721
Prof. Dr. Karl-Peter Hopfner
Ludwig-Maximilians-Universität München
Feodor-Lynen-Straße 25
81377 München

Please note that data transmission via the internet is essentially unsecured. There is a possibility that transmitted data can be read and perhaps even falsified by unauthorized persons.

Click here for the data protection information for applicants.